***News Einzelansicht***

Kinderrechte-Materialienboxen für alle Flachgauer Kindergärten

Lions Club Salzach Oberndorf Laufen unterstützt Projekt der kija Salzburg

Der Präsident des Lions Clubs Salzach Oberndorf Laufen Josef Wimmer und die frühere Kinder-und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt freuen sich über die frisch gedruckten Paschu-Bücher für die Kinderrechte-Boxen. © kija Salzburg

"Paschu - Auch kleine Kinder haben Sorgen": Unter diesem Motto erhalten alle Flachgauer Kindergärten in den nächsten Monaten eine Box voller Kinderrechte-Materialien. Damit haben schon die Kleinsten die Möglichkeit, ihre Rechte auf spielerische Art und Weise kennenzulernen.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg hat das leadergeförderte Kooperationsprojekt "Paschu“ initiiert und gemeinsam mit den Schüler:innen der BAfEP Bischofshofen pädagogische Materialien zum Thema Kinderrechte entwickelt. Alle Kindergärten im Pongau wurden bereits mit den Kinderrechte-Materialienboxen ausgestattet. Dank einer großzügigen Spende durch den Lions Club Salzach Oberndorf Laufen unter Präsident Josef Wimmer kann das Projekt bis zum Sommer auch flächendeckend auf den Flachgau ausgerollt werden.

3.000 Euro für achtsprachige Bücher

Im Vorjahr entfachte ein Vortrag der damaligen Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt die Begeisterung der Lions-Club-Mitglieder für das Projekt. Man kam überein, die Produktion der achtsprachigen Paschu-Bücher für die Flachgauer Kindergärten mit 3.000 Euro Lions-Spende zu unterstützen. Die Finanzierung der übrigen pädagogischen Materialien liegt bei der kija Salzburg.

Die Kinderrechte-Box umfasst neben dem achtsprachigen Bilderbuch eine Handpuppe, ein Brettspiel aus Holz, ein Memory, ein Puzzle, ein eigenes Lied, Schautafeln sowie ein pädagogisches Begleitheft. Das namensgebende Maskottchen, die Schildkröte „Paschu“ steht für „Panzer“ und „Schutz“ und ist für alle Kinder da, wenn sie manchmal Sorgen und Nöte haben.

„Paschu“ schließt Lücke

Für Josef Wimmer ist und war Kinderschutz und -förderung immer ein Anliegen. Daher steht auch das Jahr seiner Präsidentschaft 2023/2024 und das Jahresprogramm des Lions-Clubs unter dem Motto „Kinder schützen, Kinder fördern“. „Wir helfen bei Einzelschicksalen, setzen uns aber auch ganz stark für strukturelle Unterstützung ein“, so Josef Wimmer. Andrea Holz-Dahrenstaedt weiß diese Unterstützung sehr zu schätzen: “Es ist so wichtig, Kinder von Beginn an durch altersgerechte Information über Kinderrechte zu stärken. Mit Paschu wird eine Lücke geschlossen, denn bislang hat pädagogisches Material für Kleinkinder gefehlt.“

Auch Johanna Fellinger, seit 1. März 2024 Kinder- und Jugendanwältin des Landes Salzburg, bedankt sich beim Lions Club für die Spende, die ein wertvoller Beitrag dafür sei, das Projekt „Paschu“ Kindern im ganzen Bundesland zur Verfügung zu stellen.

 

 

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Achtung! Neue kija-Telefonnummer ab Mai 2024: 05 7599 729
Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123 (13:00 – 21:00 Uhr)

Folge uns auf:

School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Salzburg gewaltfrei Salzburg gewaltfrei
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010