Strafregister

Was steht im Strafregister?

Im Strafregister werden Verurteilungen durch ein Strafgericht eingetragen. Die Strafregisterbescheinigung (auch Leumunds-, Führungs- oder Sittenzeugnis) gibt Auskunft über Verurteilungen einer Person. Eine Strafregisterbescheinigung brauchst du für verschiedene berufliche oder private Zwecke, z. B. Führerschein, Bewerbung, Zivildienstantrag, Visum usw.

Nicht ins Strafregister eingetragen werden:

  • Verurteilungen zu einer Geldstrafe;
  • Verurteilungen zu einer Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten (bei Erwachsenen bis zu drei Monaten), wenn die Straftat vor Vollendung des 21. Lebensjahres begangen wurde;
  • Maßnahmen der Diversion, z. B. außergerichtlicher Tatausgleich.

Wo bekommst du deine Strafregisterbescheinigung?

  • Beim Gemeindeamt deines Wohnsitzes oder
  • in Städten beim Polizeikommissariat, bei der Polizeidirektion oder beim Magistrat.
Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010