Strafregister

Was steht im Strafregister?

Im Strafregister werden Verurteilungen durch ein Strafgericht eingetragen. Die Strafregisterbescheinigung (auch Leumunds-, Führungs- oder Sittenzeugnis) gibt Auskunft über Verurteilungen einer Person. Eine Strafregisterbescheinigung brauchst du für verschiedene berufliche oder private Zwecke, z. B. Führerschein, Bewerbung, Zivildienstantrag, Visum usw.

Nicht ins Strafregister eingetragen werden:

  • Verurteilungen zu einer Geldstrafe;
  • Verurteilungen zu einer Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten (bei Erwachsenen bis zu drei Monaten), wenn die Straftat vor Vollendung des 21. Lebensjahres begangen wurde;
  • Maßnahmen der Diversion, z. B. außergerichtlicher Tatausgleich.

Wo bekommst du deine Strafregisterbescheinigung?

  • Beim Gemeindeamt deines Wohnsitzes oder
  • in Städten beim Polizeikommissariat, bei der Polizeidirektion oder beim Magistrat.
Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010