***Kurz gemeldet Einzelansicht***

Abschlusskonzert Kinder- und Jugendrechte Song Contest

52 Kinder und Jugendliche begeisterten gestern das Publikum beim Abschlusskonzert im OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Preisträger:innen 1. Kinder- und Jugendrechte Song Contest

Am Dienstag, den 15.11.2022, ging um 16:00 unter dem Motto „Musik macht Mut“ das Abschlusskonzert des 1. Salzburger Kinder- und Jugendrechte Song Contest im voll besetzten OVAL – Die Bühne im EUROPARK über die Bühne. Die acht Gewinner:innen im Alter zwischen neun und 18 Jahren präsentierten einem sichtlich begeisterten Publikum ihre selbst geschriebenen Songs. Die Veranstalter verzichteten bewusst auf die Vergabe von ersten, zweiten und dritten Plätzen, alle Finalist:innen, die von einer Jury aus 23 Einreichungen ausgewählt wurden, wurden gleichermaßen als Sieger:innen gefeiert.

Die Gewinner:innen

Die Preisträger:innen sind zwischen 9 und 18 Jahre alt, stammen aus Stadt und Land Salzburg sowie aus Freilassing. Schulklassen sind ebenso vertreten wie musikalische Freundeskreise und Solistinnen. Unter ihnen befindet sich die Volksschule Saalfelden, die mit ihrem Song „Wir vermissn“ ihre Erfahrungen während der Lockdowns verarbeitet. Im Song „Zusammen sind wir stark“ des „Team Traunmüller“ und im Song „Wir“ der MS Mosshammer Bischofshofen (Team Seref) wird der Wert von Freundschaft sowie einer guten Klassengemeinschaft besungen. Die Mädchenrealschule Freilassing brach mit ihrem Song „Schön wie du bist“ eine Lanze dafür, sich selbst anzunehmen, wie man ist und nicht dem falschen, gefilterten Schönheitsideal der Sozialen Medien zu erliegen. In eine ähnliche Kerbe schlagen Niclas Wendlinger und Markus Nguyen, die in ihrem Song „Reflect“ ebenso den Wunsch „nicht perfekt sein zu müssen“ ausdrücken. Felix Hehenberger und Alexander Feldinger betonen mit „The Nature is in danger“ die Dringlichkeit, unseren Planeten zu schützen, der unser einziges Zuhause ist. Paulina Macheiner drückt in ihrem Song „Is there any hope“ den Wunsch nach Frieden aus, Gülcan Öztürk besingt in ihrem Song „What’s wrong with you“ den Wert von Akzeptanz, Toleranz und Sicherheit. Trotz der anfänglichen Aufregung verließen am Ende viele strahlende Kinder die Veranstaltung.

Das Konzert wurde aufgezeichnet und kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://youtu.be/xaJ1kxNYgvU

Warum ein Kinder- und Jugendrechte Song Contest?

Eine wesentliche Aufgabe der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg ist es, Sprachrohr für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen zu sein. Gehört und ernst genommen zu werden, steht als wichtiges Kinderrecht im Verfassungsrang. „Die Songs der Kinder und Jugendlichen verdeutlichen ganz klar eine Suche nach einer besseren Welt. Erwachsene, Entscheidungsträger:innen, letztlich wir alle täten gut daran, diese Botschaften zu hören“, sagt dazu Salzburgs Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt.

Das OVAL – Die Bühne im EUROPARK war nicht nur Austragungsort des Song Contests, sondern auch langjähriger Partner der Kinder- und Jugendanwaltschaft. Der Jugendkultur eine regionale Plattform zu bieten ist für Intendantin Margret Stronegger seit jeher fester Bestandteil des OVAL-Kulturauftrags. „Wir freuen uns, den jungen Sängerinnen und Sängern in unserem Haus die Möglichkeit bieten zu können, ihr Talent zum Besten zu geben. Bühnenerfahrung kann ein wertvoller Baustein für die persönliche Weiterentwicklung junger Menschen sein und dazu beitragen, die Jugend nachhaltig für Kultur zu begeistern“, ergänzen Mag. Christoph Andexlinger, COO bei SES Spar European Shopping Centers, und EUROPARK Center Manager Mag. Manuel Mayer.

Weitere Informationen: www.musik-macht-mut.at

Ein Projekt der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg in Kooperation mit Akzente Salzburg, Spektrum und dem Verein zur Förderung der Kinderrechte

Presse Rückfragen und Kontakt:
Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg
Maria Jäger
0662 / 88 34 35 22
maria.jaeger@salzburg.gv.at 

 

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123

Folge uns auf:

School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Salzburg gewaltfrei Salzburg gewaltfrei
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010