***News Einzelansicht***

kija Salzburg geht on tour!

Startpfiff für "kija on tour – wir kommen euch entgegen! "Erste Station… Lungau!

"kija on tour"-Flyer für den Lungau.

Bild: Erste Station der Regionaltour ist der Lungau.

Lungau macht den Anfang und ist die erste Station des zweijährigen regionalen Schwerpunktes "kija on tour". Mit einem alten Postbus, der zum grün-orangen Beratungszentrum auf Rädern umgebaut wurde, macht die kija Salzburg im kommenden Monat in allen Gemeinden und Schulen des Lungaus Halt. Vor Ort wird sie sich für die Rechte der Kinder stark machen!

Am Samstag dem 13. September geht es los!

Das "kija on tour"-Eröffnungsevent geht ab 11.00 Uhr am Marktplatz in Tamsweg von der Bühne. Mit der Gollinger Indie-Band "She called me giant" wird die Müdigkeit wie im Flug aus dem Tal gerockt.
Spannend geht es bei der Preisverleihung des Kinderrechte-Fotowettbewerbs weiter. Auf die glücklichen GewinnerInnen warten ein Fotoworkshop bei Lifestyle-Fotografin Doris Wild, eine Wildwasser-Raftingtour und vieles mehr. Die Bilder der PreisträgerInnen werden natürlich öffentlich präsentiert.

Neben der Möglichkeit, direkt im kija-Beratungsmobil Informationen und Hilfe in Anspruch zu nehmen, geht ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit auf Tour. Dabei werden auf spielerische Weise gewichtige Anliegen vermittelt.

Vielseitiges Programm mit im Gepäck

Das Musical "Kinder haben Rechte" geht ins Ohr, das Theaterstück "Mama geht ´s heut nicht so gut" bewegt, es spricht die Situation von Kindern in suchtbelasteten Familien an und ermutigt sie, den Bann des Schweigens zu durchbrechen."Das hässliche Entlein" richtet sich an die Allerjüngsten, die Botschaft des Stückes für Kindergartenkinder ist so einfach wie wichtig: Egal ob groß, klein, dick, dünn, blauäugig, braunhaarig, deutschsprachig oder nicht, anders zu sein ist kein Grund, ausgegrenzt zu werden - und miteinander spielen macht ohnehin viel mehr Spaß!

Abgerundet wird das Programm durch den Kinderrechte-Basisworkshop und die Fortbildung zur Gewaltprävention, wo wertvolles Wissen zu den Rechten der Kinder vermittelt wird.

Nächster Halt ... Tennegau

Nach einem aufregenden Tourmonat geht die Fahrt durch den Lungau am 9. Oktober bei einem Abschlussgespräch mit ExpertInnen zu Ende. Hier bietet sich die Gelegenheit, eine positive Bilanz über die vergangenen intensiven Wochen zu ziehen und gefundene Problemlösungen und erlangte Etappensiege zu honorieren, aber auch strukturelle Defizite im Bereich der Kinderrechte aufzuzeigen.

Und die kija Salzburg selbst, die zieht mit ihrem ehrgeizigen Vorhaben, die Kinderrechte allerorts bekannt zu machen, weiter in den Tennengau!

Bilder Regionalprojekt "kija on tour" und Bilderwettbewerb "Recht so!"

Video "kija on tour"

Logo IndustriellenvereinigungLogo AkzenteLogo Forum FamilieLogo ÖbbLogo PostbusLogo Salzburg-Wohnbau

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010