***News Einzelansicht***

"kija on tour" nimmt Kurs auf den Tennengau

… weiter unterwegs für die Rechte der Kinder!

Das "kija on tour"-Beratungsmobil.

Bild: Das Beratungsmobil der kija Salzburg nimmt Kurs auf den Tennegau ...

"Kinderrechte sind Menschenrechte und nur wer über seine Rechte Bescheid weiß, kann sie auch einfordern!", unter diesem Motto hat sich die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg Mitte September mit ihrem orange-grünen Beratungsmobil auf den Weg in die Regionen gemacht. "Ziel ist es", betont Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt, "möglichst alle Kinder über ihre Rechte zu informieren und darüber, was sie tun können, wenn der Hut brennt."

Zweite Station - Tennengau

Nach einem aufregenden erfolgreichen Tourmonat im Lugau steuert die kija Salzburg jetzt den Tennengau an. Am 18. Oktober geht es los! Zum Tourauftakt geht ab 11.00 Uhr auf der Pernerinsel in Hallein das "kija on tour"-Eröffnungsevent von der Bühne. Die Salzburger Skapunk-Combo "Lucky Strikes Back" bringt ab 13.00 Uhr das Publikum in der Zone 11 mit fetzigen Trompetentönen so richtig zum Tanzen. Beim Fotowettbewerb "Recht so!" sind Kinder und Jugendliche gefordert, ihren eignen Blick auf die Thematik Kinderrechte fotografisch festzuhalten. Auf die besten Einsendungen warten tolle Preise.

kija Salzburg bringt vielschichtige Angebote

Für die weitere Fahrt durch den Tennengau hat die kija Salzburg ein vielfältiges und buntes Programm mit im Gepäck. Zwischen 18. Oktober und 03. Dezember finden in allen Schulen des Tennengaus Kinderrechteworkshops statt. Gewichtige Anliegen werden durch das Theaterstück "Mama geht ´s heut nicht so gut" für Kinder aus suchtbelasteten Familien und das Musical "Kinder haben Rechte" spielerisch vermittelt. Mit dem Theaterstück "Das hässliche Entlein" setzt die kija Salzburg ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung. Die Botschaft ist so einfach wie wichtig: "Jeder ist, so wie er/sie ist, ob bunt oder rund, einzigartig und wertvoll!" Und schon die Allerkleinsten wissen: Gemeinsam macht Spielen am meisten Spaß! Bei Sorgen und Fragen gibt es im Beratungseck des kija-Mobils kompetente Beratung durch das kija Salzburg Team.

Nach einem intensiven Tourmonat geht die Fahrt durch den Tennengau am 03. Dezember bei einem Abschlussgespräch mit ExpertInnen zu Ende. Hier können gesammelte Erfahrungen ausgetauscht, Erfolge gefeiert und notwendige weitere Handlungsschritte ins Auge gefasst werden, um strukturellen Defiziten im Umland entgegenzuwirken. Und die kija Salzburg selbst, die zieht mit ihrem ehrgeizigen Vorhaben, die Kinderrechte allerorts bekannt zu machen, weiter in den Pinzgau!

Bilder Regionalprojekt "kija on tour" und Bilderwettbewerb "Recht so!"

Video "kija on tour"

Logo IndustriellenvereinigungLogo AkzenteLogo Forum FamilieLogo ÖbbLogo PostbusLogo Salzburg-Wohnbau

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010