***News Einzelansicht***

Broschüre "Damit es mir gut geht" veröffentlicht

Unter dem Titel "Damit es mir gut geht. Was Eltern über Kinderrechte wissen sollen" stellt die Broschüre die Kinderrechte in den Mittelpunkt, die in der Beziehung zwischen Kindern und Eltern eine entscheidende Rolle spielen und stellt einen Leitfaden für den gemeinsamen Alltag zur Verfügung.

Brauchen Kinder überhaupt Rechte?

Fast alle Eltern empfinden die Geburt ihrer Kinder als Wunder, sind voller Zuneigung und von dem Wunsch beseelt, ihr Bestmögliches in die Erziehung zu legen. Oft aber schlägt aufgrund eigener Überforderung, unaufgearbeiteter eigener Lebensgeschichten oder zeitlichem und/oder finanziellem Druck diese liebevolle Achtung in Unachtsamkeit gegenüber dem Kind, Ungeduld, Schreierei, bis hin zu Vernachlässigung oder Demütigung um. Viel zu oft sind Familien ein Ort der Gewalt, des Missbrauchs, der Missachtung.

Kinder haben Rechte & Pflichten

Die UN-Kinderrechtskonvention stellt klar, dass Kinder nicht der Willkür der Eltern ausgeliefert sein dürfen. Der Standpunkt "Mit meinen Kindern mache ich, was ich will!" gilt schon lange nicht mehr. Eltern müssen auf das Wohl und die Interessen des Kindes achten. Eltern haben Rechte und Pflichten gegenüber ihren Kindern, so wie auch Kinder Rechte und Pflichten haben. Kinder, die schon früh lernen, dass sie Rechte haben, werden viel eher die Rechte anderer achten können.

Ohne Wenn und Aber

Vielfältige Forschungen haben dokumentiert, dass sich ein liebevolles Familienklima, in dem Kinder wertgeschätzt werden und in dem Kindern klare Grenzen gesetzt werden, positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirkt. Kinder, die sich ernst genommen fühlen, Vertrauen zu sich und der Umwelt aufbauen und Sicherheit erfahren, sind viel eher fähig, selbstbewusst ihre Meinung zu vertreten und sich gegen Gewalt und Ausgrenzung zu wehren. Die UN-Konvention und die vorliegende Broschüre will Eltern ermutigen, die Meinung ihrer Kinder ernst zu nehmen, ihnen ein gutes Vorbild zu sein und grundlegende Rechte der besonders schutzwürdigen, schwächeren und von den Erwachsenen abhängigen Kindern ohne Wenn und Aber zu achten.

Bunte Box: Webshop

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010