Suche

Suchbox

Bitte beachten Sie: Suchbegriffe unter einer Länge von vier Buchstaben werden ignoriert.
943 Ergebnisse:
101. "MutMachen Pinzgau" startet durch  
Projektleiterin Barbara Erblehner-Swann, Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz- Das MentorInnenprojekt zur Förderung und Integration von Kindern & Jugendlichen kommt in den Pinzgau - weil Ideen erprobt werden müssen und - wenn sie sich bewähren - weiter verbreitet werden sollen!  
102. Sucht in der Familie – Kinder im Abseits  
Die Hauptdarstellerin des Theaterstücks "Mama geht's heut nicht so gut" muss allein den Haushalt schupfen. Verschwiegenheit belastet Kinder aus suchtkranken Familien.  
103. "Kinderrechte brauchen mehr Gewicht“  
Eine Waage in Balance mit den Kinderrechten. Zum 20-jährigen Jubiläum der Kinderrechtskonvention fordern die Kinder- & Jugendanwaltschaften Österreichs mehr Einsatz für die Umsetzung der Kinderrechte & den Schutz der Kinder.  
104. Mehr Schutz für Pinzgauer Kinder?  
TeilnehmerInnen des Bilderwettbewerbes vor der Ausstellungswand. Seit September 2008 ist die kija Salzburg mit ihrem regionalen Schwerpunktprojekt "kija on tour – wir kommen euch entgegen!" unterwegs durch alle Gemeinden des Bundeslandes.  
106. Fremdengesetz missachtet Rechte von Kindern und Jugendlichen  
Stellungnahme zum Begutachtungsentwurf des BG, mit dem das Asylges. 2005, das Fremdenpolizeiges. 2005, das Grundversorgungsges. 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsges., das…  
107. Verbot des Mosquito Sound Systems muss beschlossen werden  
Salzburgs Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs fordern das Verbot des Mosquito Sound Systems auf Basis des Diskriminierungsverbots der Menschen- und Kinderrechte.  
108. Brauchen Kinder mit Behinderung keinen Kindergarten?  
Ein Teddybär sitzt im Rollstuhl. Ab dem Schuljahr 2010 werden österreichische Kinder ein verpflichtet Kindergartenjahr vor dem Schuleintritt im Ausmaß von 16 bis 20 Stunden wöchentlich absolvieren müssen. Wenn Kindern mit…  
109. Halbherziges Kinderbeistandgesetz  
Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs (KIJAs) als Interessensvertretung für Kinder und Jugendliche begrüßen ausdrücklich die legistische Umsetzung der erfolgreichen Modellprojekte durch…  
110. KIJAs warnen vor halbherzigem Kinderbeistand  
Eine Miniaturfamilie umgeben von riesigen Euromünzen. Die gesetzliche Verankerung des Kinderbeistandes stellt eine einmalige Chance für Kinder und deren Familien dar, die nicht aufgrund überzogener Sparsamkeit zu einem halbherzigen Kompromiss verkommen…  
111. Du hast RECHT - im Pongau!  
Logo "kija on tour" Kinder haben Rechte, zum Beispiel das Recht auf Bildung, auf Freizeit, und auf Schutz vor Gewalt. Doch viele Kinder kennen ihre Rechte nicht und manche Erwachsene verletzen diese. Deshalb tourt die…  
112. Kinderrechte und KIJAs stärken  
Das Logo der KIJAs Österreich. Verfassungsrechtliche Verankerung braucht auch Monitoring.
 
113. Ausgezeichnete Kinder- und Jugendforschung  
(v. li.) Kinder- & Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt, Stipendiatin Johanna Reschreiter und Bank Austria Landesdirektor Friedrich Führer mit dem Gutschein für den ersten Teilbetrag des Stipendiums. Zum zehnten Mal haben am Dienstag den 06. Oktober 2009 die Bank Austria - UniCredit Group - und die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg das Stipendium für Kinder und Jugendforschung in…  
114. 20 Jahre Kinderrechte – in allen Köpfen!  
Logo "20 Jahre Kinderrechte - Daran halten wir uns fest!" Kinder haben eine eigene Meinung, Kinder brauchen Essen, ein zu Hause & Zuneigung, Kinder müssen beschützt werden, Kinder dürfen neugierig sein und spielen, und das gilt für alle Kinder gleichermaßen…  
115. Traditionelles Böllern als Gefahr für Jugendliche  
Stellungnahme zum Entwurf eines Bundesgesetzes (1), mit dem ein Pyrotechnikgesetz 2010 erlassen und das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird. Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreich nehmen…  
116. KINDERRECHTE groß geschrieben  
Das sind die PreisträgerInnen des dritten Salzburger Kinderrechtspreises.  
117. Freie Fahrt für die Kinderrechte …  
Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt, das Kinderrecht auf Asyl, das Kinderrecht auf beide Eltern, das Kinderrecht auf Freizeit und Spiel und kija Salzburg Mitarbeiterin Veronika Weis vor dem Kinderrechtebus. ... steig ein in den Kinderrechtebus!  
118. 20. Geburtstag der Kinderrechte  
(v. li.) Das personifizierte Kinderrecht auf Schutz vor Diskriminierung und Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt übergeben Landeshauptfrau Gabi Burgstaller die Kinderrechtekrake. Kinderrechte feiern – Kinderrechte verankern.  
119. Beschämend: Kinderrechte als politischer Spielball!  
Eine schiefe Waage als Zeichen des Unrechts. Nach anfänglicher Freude über den Schritt, die UN-Kinderrechtskonvention in der Bundesverfassung zu verankern, ist diese der Enttäuschung und Kritik gewichen.  
120. "Little Alien" - ein Film von Nina Kusturica  
Nura, eine der ProtagonistInnen in "Little Alien". Salzburgpremiere am Mittwoch, 09. Dezember 2009, um 19.30 Uhr im DAS KINO.  
Suchergebnisse 101 bis 120 von 943
Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123

Folge uns auf:

School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Salzburg gewaltfrei Salzburg gewaltfrei
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010