***Kurz gemeldet Einzelansicht***

kija-Video für Schulklassenworkshops

Wer ist die kija? Wo ist die kija? Was macht die kija? Die Antworten auf all diese Fragen finden sich im neuen kija-Informationsvideo.

Bunte Filmkamera.

Bild: Das neue Video der kija Salzburg ist da.

Pünktlich zum Schulanfang bringt die kija Salzburg ein neues Informationsvideo über sich selbst heraus. Genau genomen handelt es sich um eine Überarbeitung des erfolgreichen Videos aus dem Jahr 2007, das einfach schon in die Jahre gekommen war. Dabei kommt auch in der neuen Version der Humor nicht zu kurz.

Video anschauen

Viele Fragen, eine wichtige Antwort

Mit dem Video im Gepäck startet die kija Salzburg im Herbst wieder ihre kostenlosen Schulklassenworkshops. Rund 3.000 SchülerInnen werden dabei jährlich von den kija-MitarbeiterInnen über ihre Rechte informiert.

Das Video gibt Antwort auf die Fragen "Was tun, wenn man Mist gebaut hat und eine Anzeige bekommt?", "Was tun, wenn die Eltern dauernd streiten?", "Was tun, wenn der Vater immer öfters hinhaut?" und vieles mehr. Die wichtigste Message ist jedoch: Für viele Probleme gibt es eine Lösung & die kija Salzburg ist als Ansprechpartnerin für dich da!

Information als bester Schutz

Weil das Wissen darüber, an wen sich Kinder und Jugendliche wenden können, im Ernstfall Schlimmeres vermeiden kann, leistet das Video auch einen wertvollen Beitrag zur Prävention.

In diesem Sinne: Anschauen und weiterempfehlen!

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
Kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010