Übersicht

Arbeitskreis FGM/C - female genital mutilation/cutting

Durch die stärkere kulturelle Durchmischung unserer Gesellschaft sind wir auch mit neuen Fragen/Herausforderungen konfrontiert. Deshalb initiierte die kija Salzburg im Herbst 2016 einen offenen Arbeitskreis zum Thema FGM, an dem VertreterInnen zahlreicher Institutionen, die mit dem Thema befasst sind, teilnahmen.

Bild der internationalen Kampagne gegen Beschneidung

Was bisher erarbeitet wurde:

1. Treffen

Allgemeine Infos zum Thema:

  • Welche Formen der Beschneidung gibt es?
  • In welchen Ländern wird FGM praktiziert?
  • Wie ist die rechtliche Situation in Österreich?

Standortbestimmung:

  • Wie stellt sich die Situation im Bundesland Salzburg dar?
  • Welche Einrichtungen gibt es im Bundesland Salzburg und was bieten diese an?
  • Wo stehen wir, was brauchen wir und wo möchten wir hin?

<iframe frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/fq6v-kIcG_Y" height="261" width="464"></iframe>

2. Treffen:

Ursachen

  • … es gibt FGM in Salzburg, weil …

Maßnahmen

  • Prävention
  • Schutz im Verdachtsfall
  • Vorgehensweise nach erfolgter FGM

3. Treffen:

Umsetzung 

  • Welche Maßnahmen können wir konkret in Salzburg ergreifen?
  • Empfehlungen
  • Nächste Schritte 

Teilnahme

Wer Interesse daran hat, am Arbeitskreis teilzunehmen oder Informationen zum Thema benötigt, kann sich gerne an uns kija-Mitarbeiterin Barbara Erblehner-Swann wenden: 0662-430 550, mail

Unterstützung & Hilfe

Wer Fragen zu FGM hat, selbst betooffen ist oder Sorge hat, dass ein Kind in seiner Umgebung bedroht ist, kann sich an folgende Einrichtungen wenden:

Kinder- und Jugendhilfe Salzburg
Kinderschutzzentrum Salzburg
Frauengesundheitszentrum Salzburg 
Verein Viele
Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010