***Presseaussendungen Einzelansicht***

Alles, was Recht ist!

2015 NEU! Kostenlose kija-Rechtsberatung in der akzente Jugendinfo jeden letzten Donnerstag im Monat

Wenn junge Menschen Probleme mit ihrem Handy-Vertrag haben, Schwierigkeiten in der Ausbildung oder einem Strafverfahren gegenüber stehen, sind Beratung und Unterstützung oft teuer – das muss aber nicht so sein, denn in Kooperation mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg wartet die akzente Jugendinfo 2015 mit einem besonderen Angebot für junge SalzburgerInnen auf: „Jugendliche und junge Erwachsene können sich kostenlos, anonym und vertraulich in rechtlichen Belangen beraten lassen“, freuen sich Jugendlandesrätin Martina Berthold und Soziallandesrat Heinrich Schellhorn.

Das Gespräch ist natürlich streng vertraulich, die Situation wird abgeklärt und der Jugendliche erhält Empfehlungen für sein weiteres Vorgehen und Tipps, wo er sich weitere Unterstützung für sein Anliegen holen kann. „Kurzum: Es werden Lösungen für Situationen angeboten, die zunächst ausweglos erscheinen. Wir wollen Jugendliche in diesen, für sie oft schwierigen Situationen, nicht alleine lassen und erhoffen uns so, vielleicht gleich am Beginn von Problemen oder Entwicklungen, denen Jugendliche alleine nicht gewachsen sind, gegensteuern zu können“, hofft Landesrätin Martina Berthold.

Soziallandesrat Heinrich Schellhorn sieht im einfachen Zugang zu dieser Beratung ihren großen Vorteil: „Das Kostenlose ist gut. Es gibt auch keine Schwellenangst für Jugendliche, in die akzente Jugendinfo zu gehen. Ich erwarte mir, dass hier rechtzeitig, bevor Situationen eskalieren oder Jugendliche in Sackgassen geraten, beraten wird und gemeinsam Lösungen gefunden werden. Ich bin zuversichtlich, dass das gelingen wird.“

„Egal, ob es um Fragen zum Jugendschutz oder um Probleme mit dem Gesetz geht – wir stehen mit Rat zur Seite“, so Barbara Erblehner-Swann von der kija Salzburg. Ab Februar 2015 steht jeden letzten Donnerstag im Monat eine Juristin der kija Salzburg jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr für eine rechtliche Erstberatung in der akzente Jugendinfo Salzburg (Anton-Neumayr-Platz 3, neben dem Haus der Natur) bereit. „Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht nötig“, ergänzt Jugendinfoleiterin Julia Tumpfart, „wir möchten jungen Leuten mit diesem Angebot einen niederschwelligen Zugang zu rechtlicher Information ermöglichen!“

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010