***Presseaussendungen Einzelansicht***

kija gewinnt MigAward 2019

Zum siebenten Mal wurde vergangenen Mittwoch, 10. April 2019, in Wien der MigAward vergeben. Der MigAward zeichnet Initiativen und Persönlichkeiten aus, welche die Partizipation und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund fördern. Neu war dieses Jahr die Kategorie "Bundesländer" - und genau in dieser Kategorie gewann das kija-Projekt "open.heart" den ersten Preis.

Bild (alphaplusagentur): Die PreisträgerInnen des MigAwards 2019

"open.heart" ist ein professionell begleitetes Patenschaftsprojekt zwischen unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten und ehrenamtlichen Patinnen und Paten. Seirt 2015 konnten mehr als 150 Patenschaften vermittelt werden, über hundert sind immer noch aktiv. Die kija Salzburg bildet zweimal jährlich Ehrenamtliche zu PatInnen aus. Interessierte können sich jeder Zeit in der kija Salzburg melden.
Der MigAward ist der einzige Preis, der ausschließlich von Migrantinnen und Migranten vergeben wird.

Weitere Infos zum MigAward 2019

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010