***Kurz gemeldet Einzelansicht***

Der neue Kinderrechte-Kummerkasten

Wir wollen uns in Salzburg - nicht nur rund um Covid-19 (aber auch) - einen aktuellen kinderrechtlichen Überblick verschaffen.

Abbildung von drei Briefkästen, darunter steht geschrieben: Kinderrechte-Kummerkasten.

Deshalb möchten wir Euch/Sie als betroffene junge Menschen, als Elternteile oder in der Funktion als professionelle Fachkräfte bitten, Eure/Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen.

Was sind Eure/Ihre Erlebnisse mit dem (gesundheits-)behördlichen Umgang mit der Pandemie oder jenen in den Betreuungs- und Bildungseinrichtungen? Wo drückt generell der kinderrechtliche Schuh? Wo wäre es wünschenswert, dass sich die kija vermehrt einsetzt?

Unter unserer neuen E-Mail-Adresse

kinderrechte.kummerkasten(at)salzburg.gv.at

kann man ab heute - auch anonym - alles schreiben, was in diesem Kontext als wichtig erachtet wird: Probleme, Missstände, aber gerne auch gelungene und erfreuliche Beispiele.

Wir arbeiten alle E-Mails sorgfältig durch und schauen, wo es Parallelen gibt und wo wir Lösungsvorschläge erarbeiten können, ohne direkt auf Eure/Ihre Anregungen zu antworten. Für Fragen, die einer Beratung durch unser Team bedürfen, gilt selbstverständlich weiterhin unsere E-Mail-Adresse kija(at)salzburg.gv.at.

Vielen Dank im Voraus für Eure Inputs, Beiträge & Lösungsvorschläge!

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010