8. Salzburger Kinderrechtspreis

Die Welt zu einem besseren Ort zu machen, an dem ALLE Kinder die gleichen Chancen haben und nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen gefördert werden und in Frieden und Sicherheit aufwachsen können, das ist das Ziel zahlreicher Initiativen! Dieses Engagement ist wichtig und soll ausgezeichnet werden.

Für den Kinderrechtspreis bewerben können sich alle, die durch ein Projekt die Umsetzung der Kinderrechte vorantreiben. Dabei ist es egal, um welches der 54 Kinderrechte aus der UN-Kinderrechtskonvention es in dem Projekt geht, schließlich ist jedes einzelne Recht wichtig. Das Projekt sollte aber aktuell sein und einen Salzburgbezug haben.

Mitmachen können:

  • Kinder, Jugendliche & Schulklassen
  • Erwachsene Einzelpersonen
  • Institutionen & Vereine
  • Betriebe

Sonderpreis - "Mutig, couragiert, nachhaltig!"

In Courage steckt das französische Wort für Herz (coeur), und das braucht man, wenn man sich für jemanden oder etwas einsetzt. Es ist nicht immer leicht, sich „ein Herz zu fassen“ und aufzustehen, obwohl die Mehrheit dagegen ist oder schweigt.

Aber wenn man mutig ist, kann man auch viel erreichen, z. B. …

  • … dass ein/e MitschülerIn nicht mehr ausgegrenzt wird;
  • dass mehr für den Klimaschutz unternommen wird;
  • dass Menschen nach oder während einer Katastrophe geholfen wird (Freiwillige Feuerwehr etc.);
  • dass alle Stimmen gehört werden (z. B. im Schulgemeinschaftsausschuss);
  • dass Gewalt keine Chance hat (z. B. im JUZ oder am Schulweg)!

Für den Sonderpreis suchen wir:

  1. Kinder und Jugendliche, die sich in ganz besonderer Weise für andere oder für ein wichtiges Thema stark machen.
  2. Kinderrechtsprojekte, die im Zeichen von Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen.

Insgesamt werden Preisgelder im Gesamtwert von 5.000,- Euro vergeben.

Bewerbung

Die Projekte können von Projektbeteiligten oder auch von Dritten, die das Projekt kennen und gut finden, vorgeschlagen werden. Der Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2020. Hier geht es zur Online-Bewerbung: www.kinderrechte-salzburg.at

Jury

Wer den Preis 2020 gewinnen wird, entscheiden eine Erwachsenenjuty und eine Kinderjury. Dabei ist ganz wichtig, dass die Stimmen der Kinder ganz im Sinne des Kinderrechts auf Partizipation genauso viel zählen wie die der Erwachsenen. Auch auf dieser Ebene haben die Kinder beim Kinderrechtspreis also gehörig was zu sagen!

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet voraussichtlich am Donnerstag den 19. November 2020 um 16.00 Uhr im ORF-Landesstudio Salzburg statt.

InitiatorInnen

Der Kinderrechtspreis wird von akzente Salzburg, dem Verein Spektrum und der Kindr- und Jugendanwaltschaft Salzburg organisiert.

Weitere Infos

www.kinderrechte-salzburg.at

Danke an unsere SponsorInnen:
Arbeiterkammer Salzburg, Land Salzburg, Stabsstelle Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Salzburger Sparkasse, Stadt Salzburg, Sozialministerium Service, Verein zur Förderung der Kinderrechte, Wirtschaftskammer Salzburg