***News Einzelansicht***

Knallfrosch und Co erst ab zwölf Jahren

Alle Jahre wieder erleiden österreichweit bis zu 200 Kinder durch unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerksscherzartikel Verletzungen an Augen, Händen und Trommelfell. Verkaufsbeschränkungen sind - neben der Verantwortung durch Eltern und der generellen Vorbildwirkung durch Erwachsene - nur ein Aspekt der Problemlösung. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft fordert daher eine entsprechende Regelung in den Jugendschutzbestimmungen, die den Verkauf jeglicher Knallkörper an Kinder
erst ab zwölf Jahren gestattet!

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010