***News Einzelansicht***

Abschied und Neubeginn für Mutmachen & open.heart

13 Jahre lang hat uns das Projekt MutMachen begleitet, stolze fünf Jahre alt ist das Patenschaftsprojekt open.heart. Nun verabschieden wir uns von den beiden Projekten - mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Ein junges Mädchen klettert auf einen Baum, hinter ihr die Mentorin, die sie absichert und unterstützt.

Bild: MutMachen

Es waren Jahre voller wertvoller Erfahrungen, durften wir doch das Entstehen neuer Beziehungen begleiten, das Aufblühen junger Menschen erleben und von und mit unseren Mentees und Mentor*innen lernen. Dennoch – das Positive überwiegt, denn endlich stehen die beiden Projekte finanziell auf soliden Beinen.

„Ein Kind soll zur vollen und harmonische Entfaltung seiner Persönlichkeit in einer Familie umgeben von Glück, Liebe und Verständnis aufwachsen.“ 

So steht es in der Präambel der UN-Kinderrechtskonvention. Doch die Realität sieht für viele Kinder und Jugendliche anders aus, oft fehlen Erwachsene mit ausreichenden persönlichen Ressourcen und ein unterstützendes Umfeld, das für eine gesunde Entwicklung nötig wäre. Hier setzen die beiden Projekte MutMachen und open.heart an. Durch sie bekommen Kinder und Jugendliche Erwachsene an ihre Seite, die sie ein Stück ihres Lebensweges begleiten, die ihnen Aufmerksamkeit und Zeit schenken, ihnen Mut machen und als Orientierungshilfe dienen und sie durch diese stabilen und längerfristigen Beziehungen stärken. 

Über all die Jahre war das Ziel der kija, die beiden bewährten Mentoring-Projekte qualitätsvoll auszubauen und langfristig abzusichern. Dies ist nun gelungen - finanziert werden beide Projekte in Folge aus Fördermitteln des Landes Salzburg. Ab dem 1. Jänner 2021 sollen sie als Sozialer Dienst im gesamten Bundesland Salzburg angeboten werden. Da die kija Salzburg selbst dies aus Kapazitätsgründen nicht übernehmen kann, wird eine neue Trägerorganisation gesucht, die die beiden erfolgreichen ehrenamtlichen Projekte in kontinuierlicher Zusammenarbeit mit der kija weiterführen möchte.

Sie haben Interesse?

Das Land Salzburg als Kinder- und Jugendhilfeträger lädt Sie - gemeinsam mit der Salzburger Kinder- und Jugendanwaltschaft - hiermit herzlich ein, bis spätestens Montag, den 19. Oktober 2020, 8:00 Uhr, ein Angebot für die Übernahme der ehrenamtlichen Mentoring-Projekte der Salzburger Kinder- und Jugendanwaltschaft einzureichen.

Bei Interesse wird bis 14. September 2020, 8:00 Uhr, um eine formlose Mitteilung ersucht, mit der Sie die Absicht, ein Angebot zu legen, bekannt geben.

Bitte per E-Mail an das Referat Kinder- und Jugendhilfe. Weitere Details zum Verfahren finden Sie unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija Österreich
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010