***News Einzelansicht***

1. Salzburger Kinder- und Jugendrechte Song Contest

Salzburg bekommt seinen 1. Kinder- und Jugendrechte Song Contest. Unter dem Motto „Musik macht Mut“ laden die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg, Akzente Salzburg, der Verein Spektrum und der Verein zur Förderung der Kinderrechte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schulklassen, Solisten und Solistinnen, Bands & Chöre und alle, die Spaß an der Musik haben, dazu ein, einen Song zu schreiben und diesen bis zum 15. Juli 2022 einzureichen.

Im ersten Salzburger Kinder- und Jugendrechte Song Contest werden Kinder und Jugendliche dazu eingeladen, in ihrem Lied ihre Sorgen und Ängste der Gegenwart, aber auch Hoffnungen und Visionen für die Zukunft musikalisch ausdrücken. Die Einladung zum Mitmachen erging an alle Schulen sowie an Jugendvertretungen und Jugendeinrichtungen im Bundesland Salzburg.

Aus allen Einreichungen werden von einer Jury sieben Siegersongs ausgewählt, die an ihrem Standort einen Produktionsworkshop mit einem mobilen Tonstudio gewinnen. Ergebnis ist ein professionelles Playback, mit dem alle Finalisten und Finalistinnen am 15. November im OVAL – Die Bühne im EUROPARK auftreten dürfen. Nach dem Auftritt erhalten alle sieben Preisträger ein Video von ihrem Auftritt und jeweils einen Ausflug in eine Salzburger Freizeit- oder Kultureinrichtung. Zudem bekommen sie einen Tonträger mit allen sieben Siegersongs.

Warum mitmachen?

Musik hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. Nach zwei Jahren Pandemie mit all den psychischen Belastungen soll die Musik als Ventil dienen, aber auch ermutigen und auf das Veränderbare und Positive hinweisen und einfach Selbstvertrauen und Freude in den Alltag bringen. Salzburgs Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt bringt es folgendermaßen auf den Punkt: Musik ist ein Wunder und heilt so manche Wunden. Vor allem ist sie eine wunderbare Quelle, um Freude und Lebensenergie zu tanken. Das brauchen die Kinder und Jugendlichen jetzt mehr denn je. Auch sollen die eingereichten Lieder uns Erwachsene und politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger daran erinnern, was junge Menschen brauchen. Diese wurden in der Pandemie zu oft vergessen.“

Weitere Informationen: www.musik-macht-mut.at 

Wichtige Eckpunkte

Einreichfrist: 15. Juli 2022

Konzert: 15. November 2022 im OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Projektorganisation: Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg in Kooperation mit Akzente Salzburg, Spektrum und dem Verein zur Förderung der Kinderrechte

 

 

 

 

 

Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
School Checker App! School Checker App!
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
kija Österreich
Salzburg gewaltfrei Salzburg gewaltfrei
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Fasaneriestraße 35, 1. Stock 5020 Salzburg

Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010