kija Sbg

DEINE Kinder- & Jugendanwaltschaft

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg ist eine weisungsfreie Einrichtung des Landes Salzburg, die sich seit ihrer Gründung (1993) für die Rechte der Kinder und Jugendlichen im Bundesland Salzburg einsetzt und junge Menschen bei Problemen berät und unterstützt.

Sie ist Sprachrohr für Heranwachsende und vertritt ihre Interessen auf politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Im Salzburger Kinder- und Jugendhilfegesetz sind die Weisungsfreiheit der kija Salzburg sowie ihre Befugnisse und Aufgaben festgeschrieben. Das garantiert, dass die kija Salzburg politisch und inhaltlich unabhängig agieren und somit zu hundert Prozent auf der Seite der Kinder und Jugendlichen stehen kann.

kija News

Gerichtliche Opferhilfe

16.10.2005

Durch den öffentlichen Diskurs zu Sexualstraftaten in der Familie ist die Zahl derjenigen, die professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, stark gestiegen. [mehr]

Kategorie: Stellungnahme Österreich

Einladung zum Weltkindertag 2005

28.09.2005

Seit 1995 veranstaltet die Plattform „Weltkindertag“, eine Organisation von mehr als 70 Salzburger Kinder- und Jugendinitiativen, Feste zum Weltkindertag. Unter der Devise "Kinder haben Rechte" findet am kommenden...[mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Integration behinderter Kinder

15.09.2005

Einige Presseberichte der letzten Zeit veranlassen die Kinder- und Jugendanwaltschaft, zum wiederholten Mal, auf dringende Probleme im Zusammenhang mit der Integration behinderter Kinder hinzuweisen: Ein achtjährigen Kosovaren...[mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Vertretung für Kinder bei Obsorgestreitigkeiten

31.08.2005

22.000 Kinder und Jugendliche sind jährlich in Österreich von der Scheidung ihrer Eltern betroffen, Tendenz steigend. Nicht in die Statistik miteinbezogen sind diejenigen, deren Eltern nie verheiratet waren. [mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Beschämende Einschnitte in das Grundrecht auf Nahrung

03.08.2005

Es ist an Zynismus kaum zu übertreffen, dass auf der Titelseite der Salzburger Nachrichten die Schlagzeile "Mittagessen für bedürftige Kinder gestrichen" gleich neben ein Bericht über ein opulentes Fest der Festspiel-Society...[mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Optimale Chancen für benachteiligte Kinder

01.08.2005

Wie in den Salzburger Nachrichten vom 18.07.2005 zu lesen war, wurde zur Senkung der Sozialhilfekosten u. a. der Abbau "der teuren Unterbringung von Jugendlichen in anderen Bundesländern (Jugendwohlfahrt)"...[mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Großer Erfolg für das Projekt "QuereinsteigerInnen"

27.07.2005

Die kija Salzburg freut sich, dass alle 18 TeilnehmerInnen des Projektes "QuereinsterigerInnen" den Schulabschlus geschafft haben und wünscht schöne Ferien.[mehr]

Kategorie: Presseaussendung

Treffer 344 bis 350 von 382
<< Erste. < Vorherige. 323-329. 330-336. 337-343. 344-350. 351-357. 358-364. 365-371. Nächste >. Letzte >>.
Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija auf facebook:
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010