Übersicht

26.11.2015 00:00 Alter: 244 days
Kategorie: Projekte

open.heart - Patenschaftsprojekt


Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge dürfen nicht diskriminiert werden. Dafür setzt sich die kija Salzburg auf unterschiedlichen Ebenen ein.


Symbolbild: Muhammad Taslim Razin

ACHTUNG: Wir sind nominiert für den Bank Austria-Sozialpreis.
Bis 4. September könnt ihr afür das Projekt open.heart noch abstimmen. Wenn wir gewinnen, können wir mehr PatInnen ausbilden, und das ist dringend nötig, denn die Warteliste der Jugendlichen ist jetzt schon lang.
Wir freuen uns, wenn ihr uns unterstützt!
MITVOTEN

open.heart-Patenschaftsprojekt

Derzeit leben im Bundesland rund 450 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Viele Menschen wollen diese Kinder unterstützen. Die kija Salzburg hat 2015 ein eigenes Patenschaftsmodell entwickelt. Insgesamt wurden bereits über 80 ehrenamtliche PatInnen ausgebildet. Weitere Interessierte können sich an die kija Salzburg wenden.

Darüber hinaus freuen wir uns, dass es seit 01. März 2016 in Salzburg die Möglichkeit gibt, dass unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Familien großwerden können.

Verschiedene Möglichkeiten, sich zu engagieren

  1. Als MentorIn / PatIn

    Seit 2007 vermitteln wir MentorInnen an Kinder und Jugendliche, in den letzten Jahren immer öfter auch an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Es hat sich gezeigt, dass ihre MentorInnen aufgrund der besonders prekären Lage vor speziellen Herausforderungen stehen. Damit der Beziehungsaufbau gelingt, startet die kija Salzburg mit Herbst 2015 für diese Gruppe ein eigenes Ausbildungsmodul mit sechs Abenden zu den Themen Asylrecht, Traumabewältigung, Interkulturalität etc. an.

    Als zukünftige/r PatIn sollten Sie …

    - … mindestens 28 Jahre alt sein;
    - Erfahrung im Umgang mit Kindern haben;
    - interessiert an anderen Kulturen sein;
    - offen für andere Lebenseinstellungen sein;
    - zuverlässig und verbindlich sein;
    - mindestens einmal pro Woche Zeit haben.

    Als Gastfamilie / Open Heart-Familie

    Seit 01. März 2016 können unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auch in sogenannten Gastfamilien aufwachsen. Interessierte wenden sich bitte direkt an das SOS-Clearinghouse, das die Ausbildung übernimmt. Oft entstehen solche Familien aber auch aus einer Open Heart-Patenschaft.

Nicht zuständig ist die kija Salzburg …

… für Wohnungs- und Zimmerangebote für erwachsene Asylwerber sowie für Sach- und Geldspenden. Neben vielen anderen Vereinen (Diakonie, Caritas, Rotes Kreuz etc.) unterstützt auch der Verein zur Förderung der Kinderrechte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, beispielsweise durch die Finanzierung einer Ausbildung.

Verein zur Förderung der Kinderrechte:
IBAN: AT79 3500 0000 0002 0909, BIC: RVSAAT2S, Betreff: UMF

FAQs zum Thema Asyl

Österreichweite Infos

Open Heart wird unterstützt von der Hil-Foundation und von Dreyer Charity Fund


Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija auf facebook:
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010