***News Einzelansicht***

23.11.2017 14:53 Alter: 19 days
Kategorie: Kurz gemeldet

Besuch beim Bundespräsidenten


Am 20. November, dem internationalen Tag der Kinderrechte, trafen die österreichischen Kinder- und JugendanwältInnen Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Hofburg.


Die zehn österreichischen Kinder- und JugendanwältInnen bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Bild:Carina Karlovits/HBF

Bei einem gemeinsamen Arbeitsgespräch zeigten die KIJAS die aktuellen Herausforderungen für junge Menschen in unserem Land auf. Österreich hat sich 1992 zur Wahrung der Kinderrechte verpflichtet. Daher setzen die Kinder- und JugendanwältInnen auf eine starke politische Lobby für Kinderrechte. Mit dem österreichischen Staatsoberhaupt als Rückendeckung erwarten sie sich auch von der neuen Regierung ein deutliches Bekenntnis zu den Kinderrechten für ALLE Kinder. Van der Bellen betonte, dass die Kinderrechte universell gelten müssen, egal woher ein Kind kommt.

Pressemeldung


Suchen & Finden
Auf deiner Seite - kija Salzburg:

0662 430 550

Außerhalb der kija-Öffnungszeiten →
kids-line: 0800 234 123
Neue School Checker App! School Checker App!
School Checker auf iTunes School Checker auf Google Play
Deine Rechte, deine App! Deine Rechte, deine App!
Deine Rechte U18 lite - Barbara Erblehner-Swann Get it on Google Play
kija auf facebook:
Schriftgröße / Kontrast:
Schriftgröße anpassen:
Kontrast anpassen:

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, Gstättengasse 10, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550, Fax: +43(0)662-430 550-3010